(Rezension)L´Amour Éternel – Der Zeitreisende von Aimée Moreau

Verlag: Merlins Bookshop

Seiten: 231

Erschienen: 5.Februar 2021

Quelle: amazon.de

Klappentext

Für Viktoria erfüllt sich ein großer Traum, denn sie hat drei Wochen Zeit, um sich Paris anzusehen.
Voller Vorfreude auf die Stadt der Liebe checkt sie im Hotel ein, wo sie den charmanten Gilbert Henri de Rohan-Chabot kennenlernt.
Es knistert gewaltig zwischen ihnen, sodass Vicky sich hinreißen lässt, einen völlig absurden Wunsch auszusprechen: Sie möchte einmal erleben, wie der Sonnenkönig seinen Tag verbracht hat.
Niemals hätte sie damit gerechnet, dass Gilbert sie tatsächlich mit in die Vergangenheit nimmt. Allerdings sieht sie sich jetzt den Intrigen der Madame de Montespan ausgesetzt, die nicht vor Giftanschlägen zurückschreckt. Außerdem gibt es noch den König, der sie unbedingt als Mätresse haben will.
Entsetzt erkennt Viktoria, in was für einer ausweglosen Situation sie steckt. Ein Plan muss her, so schnell wie möglich.

Meinung

⭐⭐⭐⭐

Wunderschöne Zeitreise durch Paris

Mich hat der Klappentext echt neugierig gemacht und ich habe mich aus Zeitmangel auf eine Woche Unterhaltung eingestellt. Aber dann habe ich begonnen zu lesen und wurde von einem angenehmen und lockeren Schreibstil überrascht, der mich gefangen hat,so dass ich das Buch Recht schnell gelesen hatte.

Mit den Protas kam ich gut zurecht, denn sie waren sehr sympatisch. Vor allem aber Victoria gefiel mir mit ihrer teils frechen Art, was in der Vergangenheit nicht immer gern gesehen ist. Dadurch bekam man noch etwas Spannung geboten.

Für Paris Liebhaber ist dieses Buch wirklich zu empfehlen, denn es beinhaltet nicht nur eine wunderschöne Liebesgeschichte, sondern bot einem auch eine Zeitreise inmitten von Paris. Es ist aber nicht nur das,was das Buch interessant macht,sondern auch, dass man viel zu Paris, den Sehenswürdigkeiten und anderen Dingen erklärt bekommt,alles natürlich in dieser schönen Geschichte verpackt. Mir waren es teils ein wenig zu viel Erklärungen,auch wenn sie interessant waren. Es macht auf jeden Fall Lust auf Paris.

Fazit

Ich kann dieses Buch empfehlen,auch wenn es neben einer schönen Geschichte und etwas Zeitreise was von einem Reiseführer hatte. Aber da es gut verpackt und schön geschrieben war, konnte es mich trotzdem begeistern.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s